Dienstag, 26. März 2013

Virpomaan

Am Sonntag eine Woche vor Ostern gehen in Finnland als Osterhexen verkleidete Kinder mit geschmueckten Weidenkätzchenzweigen um die Häuser, sagen Verse auf und sammeln Suessigkeiten ein. 
Was sehr an Halloween erinnert, heisst "Virpomaan" und hat eigentlich einen biblischen Hintergrund. Demnach sollen die Menschen am Palmensonntag Palmenzweige fuer Jesus ausgestreut haben, als er nach Jerusalem kam. Die Palmenzweige stehen als Zeichen fuer Gesundheit und Schutz.
Auch hier waren meine kleinen Geschwister fleissig Zweige sammeln, allerdings Weidenkätzchenzweige.
Diese haben sie dann geschmueckt und am Palmensonntag sind sie zu unseren Nachbarn gegangen, haben Verse aufgesagt und ihnen die Zweige gegeben. Dafuer haben sie Suessigkeiten oder Geld bekommen, die zu Hause natuerlich ganz gerecht aufgeteilt wurden.

Hier der Vers, den auch ich am Morgen aufsagen musste, um einen Schokoriegel zu bekommen:
Virvon varvon tuoreeks terveeks tulevaks vuodeks. Vitsa sulle, palkka mulle.

Auf Deutsch ungefähr:
Virvon varvon (bedeutet eigentlich nichts) frische Gesundheit fuer das kommende Jahr. Fuer dich den Zweig, fuer mich den Lohn. 

Haha, das klingt total schlimm, aber besser habe ich das jetzt nicht hinbekommen. Es gibt natuerlich auch noch andere Verse, aber sie bedeuten alle das gleiche.

In ein paar Tagen ist Ostern, juhuu! Wir haben zwar "nur" vier Tage Ferien, doch die werden wir geniessen, denn danach gibt es keine freien Tage mehr, bevor die Sommerferien anfangen!

Kommentare:

  1. Also Osterhexen und Weidenkätzchenzweige und von Haus zu Haus ziehen mit Gedichten und Liedern, das ist auch ein schöner Brauch! Wir hängen wieder unsere bemalten Ostereier an die Forsythienzweige und backen leckeres Osterbrot. Gibt es denn auch Osterfeuer? Da muss man früh aufstehen.
    Liebe Festtagsgrüsse an Euch alle! IMO

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe am Sonntag beim Winterspaziergang Birkenzweige geschnitten, um einen Osterbogen zu machen. Aber die Knospen sind noch ganz klein und fest geschlossen, die gehen bestimmt nicht mehr rechtzeitig auf. Ich finde es echt schwer mich auf Ostern einzustimmen, bei dem strengen Winterwetter, das wir hier haben. Erinnerst du dich noch an die Geschichte von Oskar, dem Osterhasen, der mit dem Schneemann zusammen um die Wette Karten spielt? Ich glaube, in dem Jahr hat Oskar noch nicht einmal gewonnen, doch, einmal, ganz am Anfang, da gab's mal drei Tage Frühling. Ich schaue mir das Buch immer mit Tilly zusammen an. Küsschen!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Julchen,

    Du glaubst es nicht, aber als wir heute morgen aufgestanden sind, war alles wieder frisch mit Schnee eingedeckt. Es schneit immer noch und es ist alles so unwirklich. Das tut aber keinen Abbruch, es ist trotzdem schön, da kann man noch mal Skifahren. Euch ein schönes Osterfest!

    Liebe Grüße
    Henrik

    AntwortenLöschen