Montag, 15. April 2013

Tauwetter


Endlich fängt es an, Fruehling zu werden! Endlich schmilzt der Schnee! Endlich sind die Temperaturen auch mal länger ueber null!
Kohta on kesä - bald ist Sommer. Den Satz hört man zur Zeit von vielen hier, ob wohl noch beträchtliche Massen an Schnee liegen und der Sommer noch lange auf sich warten lässt.
Gestern hat es das erste Mal geregnet und am Wochenende ist die Strasse fast komplett aufgetaut. Mann mann, ich kanns kaum fassen. Eigentlich fehlen mir noch 60km bis die geplanten 300km geschafft sind, aber ganz ehrlich: Nein! Ich hab keine Lust mehr, Ski zu fahren, keine Lust mehr auf Schnee. Ich will jetzt nur noch Sommer und Sonnenschein (oder Regen, bloss keinen Schnee mehr!!!). :D

Noch vor einer Woche sah es so aus:
... jetzt ist der ganze Schnee weg!

 

Heute auf dem Nachhauseweg

 In der Strasse (naja, "Strasse") sind richtig 
tiefe Risse vom Winter!


Ich berichte euch noch schnell ueber Ostern, was ja auch schon wieder eine Weil her ist. Wir hatten nicht richtig Ferien, aber dafuer ein langes Wochenende, denn Freitag und Montag waren frei. Am Donnerstag haben wir sauber gemacht und dann die Matthäus-Passion von Bach gehört - die gesamte! Naja, also ich war zwischendurch unser Zimmer putzen, aber zum grössten Teil hab ich mit zugehört. Meine grosse Schwester hat damals in Holland in einem Chor gesungen, der die Matthäus-Passion auch aufgefuehrt hat und sie hatte noch die Noten. Obwohl alles in Deutsch ist, war es fuer mich nämlich schwer, den Text zu verstehen. Da waren die Noten eine echte Hilfe! Aber nach fast vier Stunden hat es dann auch gereicht und wir waren hungrig und muede und dachten, zum Glueck, wird erst in einem Jahr wieder Matthäus-Passion gehört!
Am Freitag sind mein Bruder und ich dann nach Ylivieskä gefahren und haben zwei andere deutsche Austauschschuelerinnen abgeholt, die mich ueber Ostern besuchen kamen. Es war sehr schön, wir waren fast die ganzen Tage nur draussen, sind einmal Skifahren gegangen und haben auch unser Mökki besucht. Die Sonne hat die ganze Zeit geschienen und man konnte schon im T-Shirt draussen sitzen, obwohl noch soooo viel Schnee lag! Zu Ostern gab es bei uns auch Lamm. Leider muss ich sagen, dass ich ueberhaupt kein Lamm-Fan bin. Eine Freundin meinte, Lamm schmeckt wie alte Wollsocken... naja, meiner Meinung nach vielleicht nicht ganz so schlimm, aber es kommt dem nahe. Am Montag, nach dem meine zwei Freundinnen schon wieder weg waren, hatten wir sturmfrei. Alle sind wir rausgegangen und hatten einen Riesenspass! Wir haben nämlich unsere Schlitten genommen, aus ihnen eine lange Reihe gemacht und sie dann am Motorschlitten befestigt. Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten hat es super geklappt! Wir haben sososo gelacht! Es war wirklich super!!! :)
Doch nach dem Supermontag ging es mir gar nicht gut. Mit Magen-Darm-Virus lag ich dann erstmal den ganzen Dienstag und Mittwoch auf dem Sofa und konnte leider nicht mit meiner Schule zum Wintersporttag. Am Donnerstag war ich zum Glueck wieder ganz gut auf den Beinen, aber wie das so ist in einer grossen Familie: wenn einer krank ist, werden die anderen auch ganz bestimmt krank! Und so war es dann auch. Das Wochenende nach Ostern lagen wirklich ALLE mit Magen-Darm-Virus auf dem Sofa und jede paar Minuten ist jemand zum Klo gerannt, um sich zu uebergeben. Ach herrlich! 
Und ich war die einzige, der es gut ging. Es war wirklich zu schade, weil es war so schönes Wetter und ich meinte die ganze Zeit: Hey, kommt raus, es ist total warm! Aber keiner hatte so richtig Lust, etwas zu machen... naja, aber jetzt sind alle wieder gesund und so schnell kann der Virus nicht wieder kommen.

Heute hat das sechste und fuer mich damit letzte Jakso hier in Finnland angefangen. Ich habe einen echt entspannten Stundenplan: Finnisch (das ist ein etwas anderer Kurs, der mehr aufs Sprechen fixiert ist, als auf analysieren oder interpretieren. Ich bin total froh, dass ich den noch mitmachen kann, denn meine Schwester meinte, dass es ein super Kurs ist, auch noch mal zum Finnisch lernen.), Deutsch (leider sind fast alle ausgestiegen, so dass wir nur noch 5 Leute in dem Kurs sind), Religion (naja, kommt mir genau so vor, wie Filosofie, was extrem trocken und langweilig war), Geschichte (ich glaube, in diesem Kurs ist es vor allem die Geschichte Europas), Englisch (eigentlich ein Kurs fuer die Abis, der sich damit beschäftigt, besser Schreiben zu lernen) und 8 Freistunden! Ich finde, das hört sich nach einem ganz entspannten, letzten Jakso an. Kaum zu glauben, dass in sechs Wochen schon Sommerferien sind! 
Bis dahin muss ich die Zeit hier unbedingt noch nutzen! So sehr ich mich nämlich manchmal wieder nach Berlin zurueck sehne, kann ich es immer noch nicht glauben, dass das Jahr dann schon vorbei ist. Und dass ich dann nie wieder Koeviikko haben werde, oder mir die Schuhe in der Schule immer ausziehen muss, oder generell in so einer kleinen Schule Unterricht haben werde. Jetzt sind nämlich auch noch die zweiten Klassen auf Klassenfahrt in Slovenien, dass heisst, wir und die aus der zweiten Klasse, die nicht mit wollten, sind die einzigen in der Schule. Heute im Deutschkurs waren wir nur zu viert: die Lehrerin, ein Junge aus der zweiten Klasse, ein Mädchen, das aber immer nur ueber Skype anwesend ist und ich.
Das, was mir am Anfang so unglaublich winzig und irgendwie nicht "echt" vorkam, ist jetzt so gewohnt und alltäglich geworden, dass ich mir nicht mehr vorstellen kann, wie es in einer grossen Schule ist. Das wird ein schöner Schock werden, wenn ich dann wieder in Berlin zur Schule gehe... :D

Ich verspreche euch, dass der Lapplandbericht auch bald kommt! Ich bin leider noch nicht dazu gekommen. 

Kommentare:

  1. Hurra, endlich mal wieder Post von der Schneekönigin.Noch so viel Schnee bei Euch! Aber die Sonne duldet kein Weisses... Du wirst erleben, dass es bei Euch jetzt auch ganz schnell wegtaut. Und Ihr werdet Euch bald mit den Erdbeeren beschäftigen... und, und,und! Nun freue ich mich auf den Lappland-Bericht. Ein Grüsschen fürs Julchen, ein Küsschen dazu,IMO

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche euch noch ganz viel Sonne, damit der Sommer nicht auch so dunkel wird wie der Winter!!! Gibt's schon Mücken? Im Harz habe ich sie schon über den Pfützen in der Sonne tanzen sehen. Küsschen!

    AntwortenLöschen