Montag, 15. Oktober 2012

Ein kurzer Wetterbericht...

Heute ist es endlich so weit: ES IST UNTER NULL GRAD!!! 
Ich muss zugeben, jeden Morgen habe ich auf das Thermometer geschaut und gespannt gewartet, wann denn nun endlich Minusgrade sind. Heute hat sich nun endlich mein Wunsch erfuellt: es waren -1,3 Grad, als wir zur Schule losfuhren.
Meine grosse Schwester hat schon mal ihre Winterjacke rausgeholt und zwei Hosen uebereinander angezogen. Ich traue mich das noch nicht. Wie viele Hosen, Pullis, Jacken und Socken muesste ich denn bei -30 Grad im Winter anziehen, wenn ich jetzt schon anfange, meine Wintersachen zu tragen?? :)

Hey, da fällt mir ein... ich habe euch noch gar nicht von meinen anderen Elchbegegnungen erzählt, oder? Ich komme bis jetzt auf drei: die erste war gleich nach der Ankunft in Finnland auf dem Weg zum Arrival Camp. Die zweite war vor zwei oder drei Wochen, als wir vom Chor nach Hause fuhren und mein Bruder auf einmal eine Vollbremsung einlegte und meine Schwester mir irgendetwas zurief. Ich kriegte erst gar nichts mit, bis ich eine Elchmama und ihr Kleines im Wald verschwinden sah. So plötzlich! Ich kam aus dem Lachen gar nicht mehr raus; wuerdet ihr auch nicht, wenn euch eure Schwester erzählen wuerde, dass das "normal" ist, "nichts besonderes!"...
Die dritte war heute frueh im Bus. Es war die uebliche schläfrig-träge Stimmung, keiner war schon so richtig aufgewacht, alle starrten aus dem Fenster oder machten Hausaufgaben... und dann stand im Wald ein Elch, ganz still, und guckte in Richtung Strasse. Er schien sehr entspannt und in Gedanken versunken... vielleicht dachte er an den Weihnachtsmann. :D

Das war's von heute. Demnächst werde ich mal etwas ueber die Musik hier posten und einige finnische Komponisten vorstellen. Und ich werde euch auch wissen lassen, wann das erste Mal Schnee fällt. Laut Wetterbericht von letzter Woche sollte letzten Sonntag Schnee fallen... und laut Wetterbericht von heute soll morgen das erste Mal Schnee fallen. Mal sehen, ob der Wetterfrosch hier wirklich verlässlich ist! :)





 

Hier ein paar Bilder von meinem Schulweg. Eigentlich sieht man die meiste Zeit nur Wald und Bäume... und dreimal kommt man an einem See vorbei. 
(Das auf dem dritten Bild ist eine Shell-Tankstelle und auf dem vierten Bild die Kirche von Piippola)

Kommentare:

  1. Hey Julchen,
    das ist verrückt, du wartest auf den ersten Schnee und bei uns hat gerade mal der Herbst angefangen. Es sind noch ganz viele Blätter auf den Bäumen und die Blumen blühen auch noch. Sind die Fotos von morgens oder nachmittags? Wird es überhaupt noch richtig hell bei Euch?

    Alles Liebe Mama

    AntwortenLöschen
  2. Fröhliche Ferien und eine spannende Wanderung. Friert nicht, habt angenehmes Wetter und geniesst die Landschaft. Sicher gibt es noch Herbstfärbung, so als ob der Wald brennt. Unglaublich schön! Nach dem ersten Nachtfrost ist oft der Traum vorbei.Wie lange sind die Ferien?Na denn! aufi gehts!
    Liebe Grüsse, bleib gesund, Omi

    AntwortenLöschen
  3. Hey Julia, das klingt ja nicht so kalt, ich hatte schon ende August das erste Mal unter Null Grad und hatte auch schon -7. Aber das wird schon noch bei dir mit dem Wetter.
    Liebe Gruesse aus Rovaniemi
    Ben

    AntwortenLöschen